25 Jahre Fußball-Ferien-Freizeiten - vom Teilnehmer zum Betreuer

Vor zwei Jahren konnte unsere Nachwuchsabteilung bereits zum zweiten Mal mit einer DFB Fußball-Ferien-Freizeit ausgezeichnet werden. Vor allem die nachhaltige Jugendarbeit sowie die stetige Ausbildung der Trainer haben den Ausschlag gegeben, unseren Verein auszuzeichnen. 

Im Jahre 2016 noch als Teilnehmer dabei, ist Moritz (auch einer unserer Nachwuchstrainer und -schiedsrichter) nun schon das zweite Jahr in Folge für den DFB als Nachwuchsbetreuer im Einsatz. Bei drei Freizeiten (1x Leipzig und 2x Malente) verbringt er mit den ausgezeichneten Vereinen seine Ferien und hat immer ein wachsames Auge auf die Jungs und Mädchen.

Klasse Moritz, weiter so!!!

Fahrplan 1. Herren

Unsere 1. Herrenmannschaft startet am kommenden Dienstag (17.07.2018) in die neue Brandenburgliga-Saison. Nach dem Abstieg aus der Oberliga Nord, die eine große Erfahrung für das Team und den Verein war, bereitet sich das Team auf die spannenden Spiele in brandenburgs höchster Spielklasse vor. Hier erwarten uns spannende Spiele. Bereits am 3. Spieltag kommt es zum Derby mit dem SV Falkensee-Finkenkrug.

Hier gibt es nun den Fahrplan für die Vorbereitung.

Sonntag, 22.07.2018 14:00 - SC Staaken - SV Grün-Weiss Brieselang (Lindow)
Mittwoch, 25.07.2018 19:00 - SV Grün-Weiss Brieselang - SV Germania Berge (Bredow)
Sonntag, 29.07.2018 14:00 - SV Grün-Weiss Brieselang - Frohnauer SC (Bredow)
Mittwoch, 01.08.2018 19:00 - Blau-Gelb Falkensee - SV Grün-Weiss Brieselang (Falkensee)
Samstag, 04.08.2018 14:00 - SV Dessau 05 - SV Grün-Weiss Brieselang (Dessau)
Freitag, 10.08.2018 19:00 - VfL Nauen - SV Grün-Weiss Brieselang (Nauen)
Sonntag, 12.08.2018 16:00 - SV Grün-Weiss Brieselang - SC Gatow (Bredow)

Wenn Ihr wissen wollt, wann und wo unsere Teams spielen, dann findet ihr hier alle Spiele.

Der Brieselanger Sportplatz ist sein zweites Zuhause

Treue Seele: Norman Hausen, genannt "Hudson", ist bei seinem Verein ein Original

Quelle: www.sportbuzzer.de

Wenn es jemanden beim SV Grün-Weiss Brieselang gibt, auf den die Beschreibung Original oder Urgestein zutrifft, dann ist es Norman Hausen, der in dem Sportverein und der Gemeinde besser unter seinem Spitznamen „Hudson“ bekannt ist. „Ich kenne Hudson seit ich im Verein bin, und das ist schon eine ganze Weile. Er hat früher bei Chemie Brieselang und später nach der Umbenennung bei Grün-Weiss Brieselang im Verein schon so ziemlich alles gemacht, was man sich denken dann. Er ist eine echte treue Seele des Vereins, im wahrsten Sinne des Wortes“, sagt Patrick Schlüter, der Trainer der Fußball-Männermannschaft, die nach zwei Jahren in der NOFV-Oberliga gerade in die Brandenburgliga abgestiegen ist. weiterlesen

Abmeldung der 2. Mannschaft nicht zu verhindern

Mit dem heutigen Tag hat der SV Grün-Weiss Brieselang seine 2. Herrenmannschaft mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb abgemeldet. Die Abmeldung deutete sich bereits mit dem Nichtantritt zu den letzten Spielen an. Ein Großteil der Spieler hat den Verein in andere Richtungen verlassen. Auch Gespräche mit Vereinen zu möglichen Spielgemeinschaften hat nicht gefruchtet. „Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, da uns hier der Unterbau der Brandenburgligamannschaft sowie die Perspektive für unseren Nachwuchs langfristig wegbricht“, kommentiert Matthias Reer (1. Vorsitzender) die Abmeldung.

Quelle: privat

Auf- und Abstieg liegen oft zusammen

Wenn für die 1. Herrenmannschaft am kommenden Sonntag das vorerst letzte Oberligaheimspiel angepfiffen wird (14:00 Uhr gegen den SV Altlüdersdorf) wird unser Schiedsrichter Tino Stein in der kommenden Saison sicher etliche Oberligaspiele pfeifen. 

In der letzten Woche wurde seine Nominierung und der damit verbundene Aufstieg in die Oberliga vom NOFV bestätigt. Tino pfeift seit 10 Jahren und ist kontinuierlich aufgestiegen. Der diplomierte Finanzwirt begeistert sich neben dem Fußball auch für Tennis und Volleyball. Sein persönliches Highlight war die Leitung des Freundschaftsspiels zwischen dem MSV 1919 Neuruppin und dem 1. FC Union Berlin im Juni 2015 (sportbuzzer.de).

 

Neben seiner Arbeit im Lehrstab des Fußballkreises Havelland betreut er auch unsere Schiedsrichter im Verein seit diesem Jahr. Nähere Informationen dazu gibt es hier.

Wir freuen uns mit Tino und wünschen ihm allzeit "Gut Pfiff".


Unterstütze unseren Verein

Unsere Partner & Sponsoren

mehr unter dem Menüpunkt Partner/Sponsoren

Suche

Zum Seitenanfang